Provinz Koh Kong

Die Provinz Koh Kong mit seiner Grenze zu Thailand befindet sich im Südwesten von Kambodscha.

Nach Fertigstellung der Straße und Eröffnung der Brücke 2002, von und zum Grenzübergang nach Thailand, haben sich die Provinz Koh Kong und Stadt gut entwickelt.

Die Brücke ueber den Fluss nach Koh Kong.Die neue, über weite Strecken, malerische Straße (Nummer 48) führt vom Grenzübergang Koh Kong nach 12 Kilometer über die erste Brücke zur Stadt.

Außerhalb der Stadt Koh Kong führt die Straße nach 11 Kilometer zum kleinen Wasserfall, am Rand vom Kardamomgebirge. Nur 9 Kilometer weiter befindet sich an der zweiten Brücke die kleine Ortschaft Tatai.

Der Tatai Wasserfall im Kardamom Gebirge in der Provinz Koh Kong.Von Tatai aus geht es weiter durch eine wunderbare Landschaft im Kardamomgebirge in Kambodscha. Angekommen an der nächsten Brücke befindet sich die Gemeinde Trapeang Rung mit 4 kleine Dörfer die einen Homestay Eco Tourismus anbieten.

An einer weiteren Brücke, die Vierte vom Grenzübergang Thailand Koh Kong Kambodscha, in Andong Teuck – Botum Sakor, besteht die Möglichkeit zu einem Zwischenstopp und dem Besuch im Dorf Chi Phat mit seinem Adventure Trekking Tourismus und Übernachtungsmöglichkeiten mit preiswerte Unterkünfte in der Provinz Koh Kong.

Karte der Provinz Koh Kong.Nach 80 Kilometer kommt die Ortschaft Sre Ambel, wo die Straße in den National Highway 4 mündet. Das ist die Strecke Phnom Penh – Sihanoukville.

Nach einigen Kilometern Richtung Sihanoukville gibt es die Ortschaft Pray Nob. Von Pray Nob geht es weiter nach Kampot, Kep und zum Grenzübergang Kambodscha Vietnam. Von der Grenze weiter nach Ha Tien und zur Insel Phu Quoc in Vietnam.

Es gibt immer noch Berichte das die Stadt und Provinz nicht viel zu bieten haben.

Da stellt sich die Frage. Was will und brauche ich im Urlaub an Attraktionen Sehenswertes und Unternehmungen?

Kommentare sind geschlossen.